Muster%20mit%20weiss_edited.png

DER VERBAND

ETHIKKOMMISSION

Die Ethikkommission ist für die Durchsetzung der Spiel- und des Ethikreglements zuständig. Sie schlichtet Streitigkeiten zwischen SPSA-Mitgliedern und legt bei Unklarheiten die Regeln aus. Sie ist befugt im Rahmen der einschlägigen Reglemente, insbesondere dem Ethikreglement, Sanktionen gegen einzelne Spieler, Teams und Mitglieder (Vereine/Unternehmen) zu verhängen.
Darüber hinaus kontrolliert die Ethikkommission die Spielbetriebe in den Arenen der Mitglieder auf statuten- und reglementswidriges Verhalten.

Bochmann_7-10_edited.png
Alexander Bochmann

Der Pokeramateur Weltmeister und engagierte Politiker Alexander Bochmann hat ein feines Gespür, sowohl für die gerechte Anwendung der Spielregeln aus Spielersicht, als auch für die Umsetzbarkeit aus Veranstaltersicht.

Präsident
Oliver Lutz

Oliver Lutz ist seit mehr als einem Jahrzehnt ein passionierter Spieler, Veranstalter und unnachgiebiger Streiter für fairen Pokersport. Seine grosse Erfahrung und seine Visionen möchte der Ostschweizer gerne in die SPSA einbringen.

Bild Marco Eichenberger_7-10_edited.png
Marco Eichenberger

Der Sozialpädagoge und Betriebswirtschafter ist seit 20 Jahren  fasziniert von den sozialen, psychologischen und sportlichen Facetten des Pokers. Nicht nur privat und beruflich, sondern auch beim Pokersport vertritt er die Werte Objektivität, Chancengleichheit und Gerechtigkeit.

Ethikkommission